Logo Smartplatz GmbH

Im Grafik und Design Kollektiv wird Einkaufen wieder zum Erlebnis

Das Erfurter Grafik und Design Kollektiv gibt Erfurter Labels und Künstlern eine Plattform in der Pergamentergasse. Foto: Nina Palme.
ERFURT – Das Grafik und Design Kollektiv in der Erfurter Pergamentergasse versteht sein Store-Konzept als Plattform von und für Kreative aus der Stadt. Auf kleiner und feiner Fläche werden hier coole Sachen aus regionaler Produktion angeboten. Smartplatz war in jenem Laden der besonderen Art zu Besuch.

Erfurter Klamotten- und Selfmade-Labels bekommen in der Pergamentergasse im Grafik und Design Kollektiv einen Verkaufs- und Präsentationsraum: So zum Beispiel Heymkinder, ein Kunstprojekt aus Erfurt, das T-Shirts mit Grafiken von nationalen und internationalen Künstlern bedruckt. Verkauft werden die tragbaren Kunstwerke ausschließlich in limitierter Stückzahl: Jedes Shirtmotiv wird maximal fünfzig Mal gedruckt und dann nie wieder nachproduziert. Die hochwertigen Rohlinge bestehen aus biozertifizierten Baumwollstoffen, sind fairtrade und vegan. Hier geht es nicht darum viel Einnahmen zu generieren, sondern um einen höheren Wert: „Es geht uns darum coole Sachen anzubieten, die aus Erfurt kommen. Wer Teil des Kollektivs werden möchte, bringt als Grundvoraussetzung eine regionale Produktion mit … billig Produziertes und Massenware finden bei uns keinen Platz. Jedes einzelne Teil im Laden hat einen hohen emotionalen, aber auch qualitativen Stellenwert.“ Für diese Philosophie bekommt der Inhaber Robert Bartsch auch viel Zuspruch. Das Kollektiv – daher auch der Name – arbeitet mit jedem Künstler und Designer, der bei ihnen eine Verkaufsfläche bespielt, eng zusammen. Mit vielen davon ist Robert auch freundschaftlich verbunden.

Weitere Handmade Label sind Antey und Yo!. Die Streetwear Antey wird im Erfurter Zughafen produziert. Dort werden Hoodies, Taschen und Shirts mit großen Druckanlagen bedruckt und hochwertig hergestellt. Auch für Kids gibt es reichlich Angebot: Maboni und Bohemini, zwei Labels von Künstlerinnen aus Erfurt haben sich zum Ziel gemacht faire Mode für Kinder zu gestalten. Die Kollektivkünstler haben nicht zur Intention reich zu werden. Die Menschen, die bei ihnen einkaufen, tun dies aus einem besonderen Bewusstsein heraus. Sie wollen vor allem die Künstler unterstützen, da die Einnahmen zum Großteil an diese weitergegeben werden: „Einkaufen bekommt wieder einen ganz anderen Charakter … es wird zum Erlebnis. Eine ähnliche Intention hat auch die Smartplatz-App für uns: sie macht das Einkaufen zum Erlebnis, stärkt regionale Hersteller und gibt ihnen ihre Wertigkeit zurück.“

(np)

Grafik und Design Kollektiv
Pergamentergasse 40
99084 Erfurt
Tel.: 0361 – 34022981

Der Smartstore vom Grafik und Design Kollektiv hat viele tolle Produkte von regionalen Künstlern im Angebot. Erkundet den Smartstore vom Grafik und Design Kollektiv, indem ihr euch die App ladet.

Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag, 10 – 18 Uhr
Samstag, 12 – 16 Uhr

Warum zum Grafik und Design Kollektiv?
# Regionale Produktion
# Faire Textilien
# Limitierte Kollektionen

Smartplatz ist junges Erfurter Startup, welches das erste branchenübergreifende Marketingtool erschaffen hat, das regionale Händler und Unternehmen vernetzt und dem Nutzer ermöglicht, interessenbasierte Angebote (s)einer Stadt auf einen Blick zu haben und Neues zu erkunden. Mit Smartplatz haben wir erstmals eine lokale App entwickelt, das alle Angebote einer Stadt mithilfe von Inspirationen und Erlebnis-Vorschlägen verbindet. So soll Einkaufen wieder zum individuellen Erlebnis werden und zu neuen Dingen anregen. Das Besondere an SMARTPLATZ ist, dass die App die individuellen Geschäfte, die für eine Stadt essenziell sind und ihre Attraktivität steigern, besser und einfacher sichtbar macht.